„Testen, verstehen, anpassen“, so Julian Teiske, CEO von Wefox im Rahmen einer Podiumsdiskussion auf der DKM in Dortmund am 24.10.2018. Die Frage lautete, wie es Wefox innerhalb kürzester Zeit schafft, Vertriebs- und damit Arbeitsprozesse am Kundenbedarf anzupassen.

That´s all! So einfach ist Erfolg! Da erzählt uns der CEO eines mittlerweile milliardenschweren Start ups, wie Erfolg „geht“!

Hand aufs Herz, wann haben SIE zum letzten Mal Ihre Abläufe in der Agentur auf Effizienz und Effektivität geprüft? Erwischt?

Doch, bevor Sie jetzt in Aktivität verfallen: Alles was Sie jetzt –sollten Sie jetzt mit dem lesen aufhören – unternehmen, ist immer nur eine NACHBETRACHTUNG, im Sinne von „das Kind ist schon in den Brunnen gefallen“!

Was wir brauchen ist daher eine Strategie, eine Routine, damit sich „falsche“ Prozesse nicht einschleifen und eben auch irgendwann zur Routine werden.  Die Herausforderung liegt darin, sich und sein Arbeitsverhalten ständig zu prüfen, im Sinne von „testen, verstehen, anpassen“

Ja, da schleicht im Hintergrund das böse Wort Controlling. Vielleicht sollten wir aber die Chancen erkennen und nutzen und aus Stolpersteinen werden in Kürze Trittsteine. Was spricht denn dagegen, sich regelmäßig vom Kunden ein Feedback einzuholen im Sinne von „wie war ich“?

Auch Kundenumfragen können ein probates Mittel sein, um Gewohnheiten auf den Prüfstand zu stellen. Sie wollen mehr und vor allem transparente Beurteilungen? Neben Facebook, Google und Xing gibt es Plattformen, auf denen man sich (für kleines Geld!) anmelden und vom Kunden bewerten lassen kann. 

Schöner Nebeneffekt: Sie sind bei der Kombination von „Klassik“ und „Moderne“ auf dem besten Weg zur hybriden Agentur, also der Vernetzung in beiden Welten!

Darüber hinaus empfiehlt sich für die interne Aufarbeitung (um Controlling zu vermeiden) eine regelmäßige Feedbackrunde im Agentur-Team. Das kann ein Freitag sein, wo es neben der Besprechung der Wochenergebnisse auch um aktuelle Tendenzen in der Beratung geht. Auch ein Workshop außerhalb der Agentur trägt dazu bei, das Team auf eine gemeinsame Linie zu bringen und ein gemeinschaftliches Verständnis für optimale Abläufe innerhalb der Agentur und im Geschäftsbetrieb, der Beratung, zu entwickeln.

Wir als Toolbox schließen uns zweimal im Jahr für eine Woche ein und brainstormen über die Entwicklung neuer Tools und Module, die letztendlich SIE nach vorne bringen.

Unsere Ergebnisse und Erkenntnisse?  

Aktuell (siehe den Anfang des Blogs!) werden wir uns in den kommenden Wochen mit dem strukturierten und erfolgreichen Grundlagen für Verkaufsgespräche befassen und im zweiten Schritt Ideen zur optimalen Teamarbeit vorstellen.

Wie immer gilt: Bleiben Sie in der Freude und lassen Sie uns an Ihren Gedanken zu unseren Gedanken teilhaben!

Ihr

Team Toolbox

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare